RupertusTherme überzeugt mit Qualität im Wellnessbereich

„Immer wieder sind Gäste von einem Besuch der RupertusTherme in Bad Reichenhall positiv überrascht“, erzählt Christiane Rath, Leiterin des Service-Centers. „Es ist die Breite der Angebote, vom Fitnesscenter über die Wellnessabteilung bis zum Sauna- und Thermenbereich, aber auch die hohe Qualität, die viele überrascht. Das gilt ebenso für den kleinen Shop direkt im Eingangsbereich. „Für Kleinigkeiten, die gerne mal vergessen werden“, erzählt Christiane Rath mit  einem  kleinen  Lächeln.

Eine kleine feine Auswahl bietet der Shop der RupertusTherme in Bad Reichenhall

Auch hier steht Qualität ganz im Vordergrund, denn Billigware schafft nur kurze Freude. „Das beginnt bei der Materialauswahl, denn Sole und Chlor bleichen in den Schwimmbädern aus und auch Abrieb, etwa beim Sitzen, setzten dem Material zu,“ erzählt Christiane, eine der längsten Mitarbeiterinnen der RupertusTherme. Der Shop wird nicht eigens geführt, sondern vom Servicepersonal mitbetreut. Auch darum ist es wichtig, dass die Qualität passt und es so keine Reklamationen gibt.

Ein kleiner feiner Thermen-Shop
mit exklusivem Sortiment

Der Thermen-Shop bietet eine kleine, aber feine Auswahl an Bademäntel, Handtücher, Bikinis, Badeanzügen und Badehosen bis hin zu den obligatorischen Badeschlappen. Ein zweiter Bereich ist den Pflegeprodukten gewidmet, von denen viele in der RupertusTherme selbst Anwendung finden. Sehr beliebt sind Duschgels und Pflegeprodukte mit Latschenkiefernextrakten, eine regionale Besonderheit mit der ‚Kraft der Natur‘. Die ist ebenso in den Laistprodukten zu finden. Dabei wird Laist, ein Gesteinsmehl aus dem Salzbergwerk Berchtesgaden, fein gemahlen und kosmetisch aufbereitet. Es spendet der Haut Mineralien und regt die Durchblutung an. Gut angenommen wird eine eigene Kosmetiklinie der Kur-GmbH mit dem Zusatz von Alpensole. Ein gern gekauftes Mitbringsel vieler Urlauber.

Alpenschätze für Gesundheit und Wohlbefinden

Der Thermen-Shop im Eingangsbereich der RupertusTherme bietet ein tolles Ambiente und ein kleines feines Sortiment. Bademoden, Bademäntel, Handtücher, Lesestoff sowie AlpenSole-Kosmetikprodukte sind im Angebot. Die meisten davon kommen auch im WellnessCenter zum Einsatz und pflegen die Haut mit natürlichen Inhaltsstoffen.

Thermen-Geschäftsführer Dirk Sasse: „Alpensalz und Alpensole sind unsere Naturschätze und die setzen wir auch konsequent ein. Damit sind wir auf einem guten Weg und zählen seit Jahren zu den erfolgreichsten Thermen in ganz Deutschland. Jährlich über 530.000 Besucher, und das über viele Jahre hinweg, sind ein weiterer Beleg, dass unsere Gäste das Angebot und Niveau der RupertusTherme in Bad Reichenhall zu schätzen wissen.“ Alpensalz und Alpensole, dafür steht die alte Salinenstadt Bad Reichenhall wie kaum eine andere in Europa. Von hier aus wurde mit dem „weißen Gold“ der Reichtum für eine ganze Region geschaffen, selbst für Salzburg. Heute dient dieser Schatz in der RupertusTherme ganz der Gesundheit und dem Wohlbefinden.

Der Winter neigt sich seinem Ende zu. Nutzen Sie noch das Thermen-Special:
https://rupertusthermen.blog/2020/01/10/rupertustherme-angebote-20-prozent-fuer-therme-und-piste/

Hohe Auszeichnung für die Rupertustherme

RupertusTherme Bad Reichenhall erhält erneut das Gütesiegel des Deutschen Wellness Verbandes

Bad Reichenhall – Das Spa & Familien Resort RupertusTherme in Bad Reichenhall erhielt Anfang 2019 mit einem Gesamt-Bewertungsergebnis von 92,5% wiederholt das Gütesiegel für “Premium-Qualität“ des Deutschen Wellnessverbandes. Die Therme hat sich zum sechsten Mal freiwillig einem umfassenden Mystery-Check – also ein anonymer, nicht angemeldeter Testbesuch –  des Verbandes durch spezialisierte Sachverständige unterzogen. Dabei wurde die Erfüllung der vom Deutschen Wellness Verband festgelegten Qualitätsstandards begutachtet.

Konzept, Anlage und Atmosphäre überzeugen

Die Sachverständigen kommen zu folgender Aussage:
„Die RupertusTherme, deren Ausrichtung vom Salz der Region bestimmt ist, präsentiert sich als beeindruckende Anlage mit einer modernen und weitläufig gegliederten Gebäudeformation. Die angenehme Atmosphäre der gesamten Anlage ist ein prägendes Charakteristikum, das die Wellnessphilosophie im Erleben spürbar werden lässt. Die Anlage präsentiert sich in einem sehr guten Instandhaltungszustand und wirkt überaus sauber und gepflegt“, so der Wellnessverband.

92,5 Prozent aller Punkte erreicht

Geschäftsführer Dirk Sasse bewertet die Zertifizierung als wiederholten Beweis für den eingeschlagenen Weg der konsequenten Weiterentwicklung der Servicequalität und Attraktivität, verbunden mit permanenter Wartung- und Instandsetzung.

Die Anziehungskraft der RupertusTherme hat auch im 14. Jahr des Betriebes nicht nachgelassen. Mit 92,5% erreichter Punktebewertung fiel die Bewertung noch besser aus als 2016 (90,5%), die RupertusTherme konnte sich in allen Teilergebnissen verbessern. Es wurde ein bemerkenswertes Ergebnis erreicht, was uns sehr freut und auch Ansporn gibt uns weiter im Detail unseres Dienst- und Serviceangebotes zu verbessern, so Sasse.